Was ist ein Rechtsfachwirt/Notarfachwirt?

Rechtsfachwirt/in Im "Fortbildungsprofil zum anerkannten Abschluss Geprüfter Rechtsfachwirt/Geprüfte Rechtsfachwirtin" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (veröffentlicht im Bundesanzeiger Nr. 229a vom 07.12.2002, S. 17 bis 19) heißt es unter anderem: ...

Read more...

Wir heißen unser 111. Mitglied willkommen

Wir freuen uns, die Gewinnerin unserer Ausschreibung "Werden Sie Mitglied" bekannt zu geben: Melanie Baumgarten erhält als 111. neues Mitglied einen Gutschein für ein Seminar im Rahmen einer unserer nächsten Jahrestagungen. Sie möchten auch Mitglied des Forums Deutscher Rechts- und Notarfachwirte...

Read more...
slide

Vorstand

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen 2018 in Bamberg Euer Vorstand  (v.l.n.r.) Judith Sittel, Sabine Vetter und Annika Brachmann.  ...

Read more...

Vereinszweck

Vereinszweck Unser Verein will sich auch weiterhin für die Interessen aller Rechts- und Notarfachwirte stark machen und engagiert sich insbesondere für die Förderung der Weiterbildung und des gegenseitigen Erfahrungsaustausches. Zu diesem Zweck führen wir unter anderem jährliche Mitgliedertreffen durch, bei denen...

Read more...

Satzung

Satzung des Vereins Forum Deutscher Rechts- und Notarfachwirte in Berlin     Präambel Bei allen Bezeichnungen, die auf Personen bezogen sind, meint die gewählte Formulierung alle Geschlechter, auch wenn aus Gründen der leichteren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet wurde.   § 1 Name und Sitz Der Verein führt...

Read more...
  • Jahrestagung

    Jahrestagung

     

    Jubiläum in Bamberg 2018:

    Vom 14.-16.06.2018 werden wir unser 20. Jubiläum in Bamberg feiern und hoffen, dass alle Mitglieder und Gäste mit uns feiern werden.  Das Programm mit Anmeldungsformular finden Sie hier

     

    Jubiläum in Berlin 2017

    Wir hoffen auch, einige vom 09.-11.2017 zum 10. Jubiläumstreffen beim Forum für Rechts- und Notarfachwirte, Bürovorsteher/innen, Office-Manager/innen und erfahrene Renos zu treffen. Das Programm und die Anmeldung ist hier zu finden.

     

     

Was ist ein Rechtsfachwirt/Notarfachwirt?

 

Rechtsfachwirt/in

Im "Fortbildungsprofil zum anerkannten Abschluss Geprüfter Rechtsfachwirt/Geprüfte Rechtsfachwirtin" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (veröffentlicht im Bundesanzeiger Nr. 229a vom 07.12.2002, S. 17 bis 19) heißt es unter anderem:

Geprüfte Rechtsfachwirte sind befähigt die Kanzlei eines Rechtsanwaltsbüros zu verwalten, zu organisieren und zu leiten. Sie beherrschen das nichtanwaltliche Aufgabenfeld eines Rechtsanwaltsbüros und können qualifizierte Sachbearbeitung im anwaltlichen Aufgabenfeld leisten... Geprüfte Rechtsfachwirte verfügen über mehrjährige Berufserfahrung, die sie in der Regel durch eine einschlägige Berufsausbildung und eine weitere berufliche Praxis im Rechtsanwaltsbüro erworben haben. Zur Wahrnehmung ihrer oben beschriebenen Aufgaben verfügen sie über Qualifikationen in folgenden Handlungsbereichen:

  • Büroorganisation und -verwaltung,
  • Personalwirtschaft und Mandantenbetreuung,
  • Mandatsbetreuung im Kosten-, Gebühren- und Prozessrecht,
  • Mandatsbetreuung in der Zwangsvollstreckung und im materiellen Recht."

 

Mehr zum Thema können Sie hier nachlesen:

 

Notarfachwirt/in

Während Rechtsfachwirte überwiegend für den Advokaturbereich ausgebildet werden, zielt der/die Notarfachwirt/in auf das Notariat ab. In Deutschland gibt es zum einen die Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten und zum anderen zur reinen Notarfachangestellten und deshalb ist die Ausbildung zum/zur Notarfachwirt/in nicht bundeseinheitlich geregelt. Die Ausbildung zum/zur Notarfachwirt/in wird zur Zeit in verschiedenen Bundesländern angeboten und die Abschlussprüfung wird vor der jeweiligen Notarkammer absolviert. Der Abschluss ist damit ein geprüfter Kammerabschluss, der allerdings – im Gegensatz zum/zur Rechtsfachwirt/in – (leider noch) kein gesetzlich anerkannter Abschluss ist.

Ziel der Fortbildung sind erweiterte Kenntnisse, Fertigkeiten, Erfahrungen und Eignung, die zur fachlichen Leitung eines Notariatsbüros erforderlich sind. Nach der Ausbildung ist die Notarfachwirtin/der Notarfachwirt in der Lage, das Aufgabenfeld eines Notarbüros zu beherrschen ohne NotarIn zu sein und qualifizierte Sachbearbeitung im notariellen Aufgabenfeld zu leisten

Lehrinhalte:

  • Büroorganisation und Büroverwaltung
  • Personalwirtschaft und Mandantenbetreuung
  • Liegenschafts- und Grundbuchrecht
  • Familien- und Erbrecht
  • Grundzüge des Internationalen Privatrechts
  • Grundzüge in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit
  • Handels- und Gesellschaftsrecht einschließlich Registerrecht
  • Kosten- und Gebührenrecht
  • Amtsrecht der Notare und Beurkundungsrecht
  • Grundzüge der Zwangsvollstreckung

 

Informationen über Anbieter von Rechtsfachwirt- bzw Notarfachwirt-Studiengängen finden Sie auf dieser Homepage unter "hilfreiche Links".

Login für Mitglieder

Hier können sich Mitglieder anmelden und alle Inhalte einsehen.

Werden doch auch Sie gleich Mitglied im "Forum Deutscher Rechts- und Notarfachwirte e.V.".

Newsletter bestellen

Kontakt

Forum Deutscher Rechts- und Notarfachwirte e.V.
c/o Annika Brachmann
Marwitzer Straße 56
16761 Hennigsdorf

Tel.: +49 3302 – 6071428
Fax: +49 3222 – 3114866

E-Mail: info@rechtswirtforum.de