Jahrestagung 2013 in Dresden

 

Vom 30. Mai bis 1. Juni 2013 tagte unser Verein in der sächsischen Landeshauptstadt. Erster Programmpunkt war am Donnerstagnachmittag ein Treffen der Arbeitsgruppe „Rechtsfachwirtausbildung“, bei welchem sich Kolleginnen, die mit der Fachwirtausbildung befasst sind, über die in den einzelnen Bundesländern angebotenen Fortbildungslehrgänge und die Arbeit der entsprechenden Berufsbildungs- und Prüfungsausschüsse austauschten.

Bei der anschließenden Stadtrundfahrt durch Dresden war uns das Wetter leider nicht sehr gewogen, weshalb erst in den Folgetagen ein paar nicht ganz so verregnete Fotos der Elbestadt entstanden.

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08

Dennoch herrschte gute Stimmung bei der Einkehr im Bierhaus „Dampfschiff“, mit welcher wir den ersten Tag ausklingen ließen.

Am Freitag erläuterte uns Sprecherzieherin und Kommunikationstrainerin Claudia Kutter-Dürr im Rhetorik-Workshop, wie und wodurch wir wirken. In verschiedenen Rollenspielen übten wir den Umgang mit schwierigen Gesprächsmomenten, das aktive Zuhören und verbale Schlagfertigkeit. Dabei gab es oft genug Anlass zum Lachen, aber auch viele interessante Anregungen für das eigene Auftreten.

  • 09


Zu unserer Jahresmitgliederversammlung am Freitagnachmittag konnten wir auch diesmal wieder einige Neumitglieder begrüßen. Angesichts der Tatsache, dass der Verein derzeit 99 Mitglieder hat, fand der Vorschlag einer Kampagne zur Mitgliedergewinnung, um die 100er-Marke zu „knacken“, einhellige Zustimmung: Das 111. Mitglied erhält einen Gutschein für ein Seminar im Rahmen unserer nächsten Jahrestagung. Außerdem wurde auf der Mitgliederversammlung der überarbeitete Internetauftritt des Vereins unter www.rechtswirtforum.de vorgestellt und die Mitglieder aufgerufen, Anregungen zur weiteren Verbesserung zu unterbreiten. Der Vorschlag, unsere Jahrestagung 2014 erneut mit dem RENO-Tag zu koordinieren, der im Mai in München stattfinden wird, fand ebenfalls große Zustimmung. In der Diskussion zeigte sich, dass am Thema Rechtsfachwirtausbildung bzw. Berufsausbildung insgesamt (in Zusammenschau mit der Frage der Vergütung) großer Gesprächsbedarf besteht, weshalb dies 2014 Schwerpunkt eines Erfahrungsaustausches im Rahmen der Jahrestagung sein soll.

Seinen Abschluss fand der Freitag bei einem gemeinsamen Essen im urigen Dresdner Restaurant „Wachstube“ im Großen Garten, wo wir auf dem Hinweg diesmal sogar von Sonnenschein begleitet wurden, den wir gleich für ein Erinnerungsfoto nutzten.

  • 10
  • 11
  • 12
  • 13


Im Mittelpunkt des Samstag-Seminars stand „Aktuelles Gebührenrecht - Die wichtigsten Entscheidungen der letzten Jahre und die voraussichtlichen Änderungen zum 1. Juli 2013“. Frau Rechtsanwältin und Notarin Edith Kindermann, Vizepräsidentin des DAV und Vorsitzende des Ausschusses RVG und Gerichtskosten, informierte uns über den aktuellen Stand des Gesetzgebungsverfahrens zum zweiten Gesetz zur Modernisierung des Kostenrechts (2. KostRMoG) und äußerte bereits am 1. Juni die Vermutung, dass das Gesetz vom Bundesrat möglicherweise erst noch in den Vermittlungsausschuss verwiesen und nicht am 1. Juli in Kraft treten wird. So kam es dann ja auch 6 Tage später. Dennoch waren die im Seminar vermittelten Informationen über die geplanten Änderungen des Kostenrechts durch das 2. KostRMoG nicht umsonst, denn im Rechtsausschuss geht es nun insbesondere noch um die Gerichtsgebühren und PKH/Beratungshilfe. Es bleibt abzuwarten, wann eine endgültige Entscheidung getroffen wird und wir unser neu erworbenes Wissen dann auch praktisch umsetzen können.

  • 14
  • 15


Dank langfristiger Planung und Vorbestellung konnten interessierte Mitglieder und Gäste dann am Samstagabend in der Dresdner Semperoper eine Vorstellung der Oper „Die Zauberflöte“ erleben. Ob einem die recht moderne Inszenierung zusagte, war sicherlich Geschmackssache, die wunderbare Musik in dieser historischen Kulisse aber auf jeden Fall für jeden ein Erlebnis.

  • 16
  • 17
  • 18
  • 19


Die für den Sonntag ins Auge gefasste Elb-Dampferfahrt zum Schloss Pillnitz fiel leider dem schlechten Wetter und dem immer näher rückenden Hochwasser zum Opfer. Dennoch waren es alles in allem wieder sehr anregende und schöne gemeinsame Tage in Dresden.

Die nächste Gelegenheit zur Fortbildung und zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch bietet sich vom 5. bis 7. September in Berlin, wenn RENO Berlin-Brandenburg, RENO-Bundesverband, Beuth Hochschule für Technik Berlin und Forum Deutscher Rechtsfachwirte wieder gemeinsam zum "Forum für Rechts- und Notarfachwirte, Bürovorsteher, Office-Manager und erfahrene Renos" einladen. Die nächste Jahrestagung unseres Vereins wird im kommenden Jahr erneut in Kooperation mit dem RENO-Tag stattfinden, und zwar vom 22. bis 25. Mai 2014 in München. Nähere Informationen zu beiden Veranstaltungen und die Möglichkeit der Anmeldung finden Sie zu gegebener Zeit auf unseren Internetseiten.

Login für Mitglieder

Hier können sich Mitglieder anmelden und alle Inhalte einsehen.

Werden doch auch Sie gleich Mitglied im "Forum Deutscher Rechts- und Notarfachwirte e.V.".

Newsletter bestellen

Kontakt

Forum Deutscher Rechts- und Notarfachwirte e.V.
c/o Annika Brachmann
Marwitzer Straße 56
16761 Hennigsdorf

Tel.: +49 3302 – 6071428
Fax: +49 3222 – 3114866

E-Mail: info@rechtswirtforum.de